F(EU)TURE FESTIVAL

Vom 1.- 16. März 2019, zwei Monate vor den Europawahlen, versprühte das European Democracy Lab im Rahmen des F(EU)TURE FESTIVALS zusammen mit dem CLB Berlin am Moritzplatz Berlin den Geist der europäischen Gemeinschaft. Gemeinsam mit Mitwirkenden aus Kunst, Wissenschaft und Aktivismus lud das F(EU)TURE FESTIVAL zur Diskussion über den Zustand und die Zukunft der Europäischen Demokratie ein.Kern des Festivals war die Werkstatt-Ausstellung „The European Republic is under Construction“ im CLB Berlin: Präsentiert wurden umfangreiche Materialien zum European Balcony Project und zur Idee einer Europäischen Republik.

Dazu gab es ein dichtes Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Workshops, Performances und nicht zuletzt politische Debatten mit Ulrike Guérot, Simone Menne, Robert Menasse, Saskia Sassen, und vielen mehr.

Zu den Programmhighlights gehörten eine Lesung aus dem Roman“Die Hauptstadt” mit und von Robert Menasse, das niederländische Gastspiel “De Eurocommissaris”, ein Panel zur Rolle ManagerInnen und Wirtschaftsakteuren in der europäischen Zukunftsdebatte, sowie eine Diskussion mit Dennis Pohl von der Universität der Künste zu Architektur und Bildstrategien in Europa.

Fähigkeiten

Gepostet am

Oktober 24, 2020