EUROPA JA, ABER WIE?

Mit dem European Balcony Project forderte das European Democracy Lab im November 2018 die Verwirklichung des allgemeinen politischen Gleichheitsgrundsatzes für alle europäischen Bürger*innen. Anlässlich der Europawahlen im Mai 2019 vertiefte das Folgeprojekt Europa ja, aber wie? die Debatte um eine europäische Demokratie in einer Dialogreihe in sechs Städten in deutschen Grenzregionen: Aachen, Passau, Lörrach, Saarbrücken, Frankfurt (Oder) und Flensburg.

In grenzüberschreitenden Diskussionsformaten wurden verschiedene Aspekte einer möglichen europäischen Staatlichkeit – etwa ein europäisches Vereinsrecht, eine europäische Sozialversicherung und ein europäisches Wahlrecht – bürgernah und schrittweise zur Diskussion gestellt. Durch einen Cross-Border-Ansatz sollte nicht nur die europäische Solidarität zwischen den jeweiligen Nachbarländern gefördert, sondern auch herausgefunden werden, ob es gemeinsame transnationale bürgerliche Interessen gibt. Das Projekt wurde mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung durchgeführt.

Fähigkeiten

Gepostet am

Oktober 24, 2020